Hochzeitsfarben und deren Bedeutung

Eins der schönsten Aufgaben für ein Brautpaar und vor allem der Braut ist die Auswahl der Farben und Materialien für das Dekorationskonzept. Dank Pinterest und anderen Plattformen kann man sich wunderbar inspirieren lassen. Aber wie sollte man sich entscheiden? Wir erläutern in diesem Beitrag was die Wahl der Farben über einen selbst aussagt und welche Trends wir für 2015 sehen.

Hochzeitstanz mal anders

Viele schöne Liebeslieder gibt es, deshalb fällt die Wahl eines Stückes zum Hochzeitstanz oder zur Verlobung besonders schwer. Es gibt viele Top 50 Listen der Klassiker, wir möchten hier auch eher ungewöhnliche Lieder vorstellen. Klassiker Ganz klassisch wird als erster Tanz sehr oft der langsame Walzer gewählt. Hierbei gibt es eine große Auswahl an Liedern und mit einem schnellen Hochzeits- oder Anfänger-Tanzkurs kann der Bräutigam die Braut schrittsicher über das Parkett führen. Eine sehr schöne Übersichtsseite haben wir bei Tanzmusic Online gefunden. Rockig bis Punk Wer im Alltag mehr Rock als Pop hört, tut sich bei der Wahl des Lieds zum Hochzeitstanz schnell schwer – man möchte ja die älteren Verwandten...

Vintage-Hochzeit: nostalgisch und edel

Der derzeitige Trend geht eindeutig hin zur Vintage-Hochzeit. Überall auf der Welt bezaubert die Idee vom verspielten, nostalgischen Kult die Brautpaare. Wichtig dabei ist, für jeden Stil, sei es der Retrostil oder der Gatsby-Stil, die passenden Accessoires zu finden. Wir haben für euch ein paar Links zusammen gestellt, wo ihr solche kleinen Accessoires finden könnt. Einen tollen Dekorationsverleih bietet www.weddstyle.de. Hier findet ihr alles vom Geschirr bis zum Teelicht. Auch der Shop von Steffi van Harte bietet zahlreiche Dekorationselemente, Gastgeschenke sowie Tischkartenhalter. Natürlich darf auch eine Candy Bar nicht fehlen. Viele süße Leckereien wie Bonbons oder die berühmten Cupcakes begeistern alle Gäste. Den passenden Candyshop gibt es bei Ja-Hochzeitsshop. Ideen...

bottle seating cards

Sitzordnung vs. Escort-Karten

Die Aufstellung einer Sitzordnung gleicht bei manchen Hochzeitsgesellschaften einem kompliziertem Puzzle – Tante A ist nicht besonders gut zu sprechen mit Tante B, Cousine A will auf jedenfall neben ihrem Bruder sitzen der aber eigentlich neben seiner Freundin und Mutter sitzen sollte, wer sitzt näher am Brauttisch – entferntere Verwandte oder enge Freunde? Viele Fragen bei denen auch der Hochzeitsplaner nur beratend zur Seite stehen kann.

Will you marry me?

5 ausgefallene Ideen für den perfekten Hochzeitsantrag

Weihnachten ist nicht nur die Zeit des Schenkens und der Familie sondern auch der Zeitraum in denen viele die große Frage stellen. Wir haben einige ausgefallene Ideen für Sie zusammengefasst. 1. Hochzeitsantrag mit Adrenalin-Schub Dieser jagte seiner Liebsten einen Riesenschreck ein als er “aus Versehen” vom Dach eines vier-stöckigen Gebäudes fiel. Erst die Angst, dann Erleichterung und dann die Freude – dieser Antrag war für die zukünftige Braut wahrlich eine Achterbahnfahrt der Gefühle:   2. Die süßeste Frage der Welt Eine der schönsten Fragen des Lebens kombiniert mit einer süßen Versuchung – welche Frau kann hier nur wiederstehen? 3. Instant-Hochzeitsantrag per Photobooth Wer die große Frage gern ganz intim zu...

Außergewöhnliche Hochzeiten

Heiraten? Ja, aber nur keine 08/15-Hochzeit! Ihr wollt heiraten und ihr mögt es nicht klassisch, ihr liebt das Abenteur oder wollt mal etwas ganz anderes machen? Ob über den Wolken, unter Wasser oder im freien Fall – kein Problem, fast alles ist möglich…vorausgesetzt auch der Standesbeamte ist abenteuerlustig. Wir geben euch ein paar Ideen für außergewöhnliche Orte für eure Trauung: Schwerelos dahin gleiten – Heiraten in einem Fesselballon Fast wie auf Wolke sieben und nicht von dieser Welt. Eine Trauung in luftiger Höhe ist für so manches Brautpaar genau der richtige Ort zum “Ja-Sagen”. Für schwindelfreie Heiratswillige ist eine Trauung im Heissluftballon genau das Richtige.   Hochzeit auf hoher See...

Faszination Winterhochzeit – damit überraschen Sie Ihre Gäste und sich selbst

Faszination Winterhochzeit – damit überraschen Sie Ihre Gäste und sich selbst

Eine Hochzeit im Winter – für viele noch ein absolutes Novum. Die meisten Paare und auch Gäste assoziieren mit einer Hochzeit die Monate Mai bis Anfang September. Danach wird meist abgewunken: Regenrisiko zu hoch, die Braut will in ihrem rückenfreiem Kleid nicht frieren, die Kutschfahrt wird zu kühl, die Fotos im grauen Wetter sind einfach nicht diesselben wie bei strahlendem Sonnenschein. Dabei bietet eine Winterhochzeit attraktive Vorteile zum Sommer: verschneite Landschaften geben einfach eine magische Kulisse die Winterstimmung gibt Ihnen ganz neue Inspiration für die Dekoration, denken Sie an ein russisch-überbordenendes oder ein finnisches Thema in den beheizten Räumen kann Ihr Kleid freizügig wie im Sommer sein, für die kalte...