Sitzordnung vs. Escort-Karten

Die Aufstellung einer Sitzordnung gleicht bei manchen Hochzeitsgesellschaften einem kompliziertem Puzzle – Tante A ist nicht besonders gut zu sprechen mit Tante B, Cousine A will auf jedenfall neben ihrem Bruder sitzen der aber eigentlich neben seiner Freundin und Mutter sitzen sollte, wer sitzt näher am Brauttisch – entferntere Verwandte oder enge Freunde? Viele Fragen bei denen auch der Hochzeitsplaner nur beratend zur Seite stehen kann.

Klassisch erhält dann jeder Platz ein Namenskärtchen, meist hübsch als Gastgeschenk kombiniert. Ein neuer Trend aus den USA vereinfacht diesen Prozess ein wenig – statt jedem einen direkten Platz zu zuweisen werden die Namen einem Tisch zugeordnet. Am Eingang befindet sich dann ein Tisch mit hübsch gestalteten Namenskärtchen oder personalisierten Gastgeschenken nebst Tischnummer oder -bezeichnung. Hier kann man wunderbar seine eigenen Dekorationsideen verwirklichen und ein erstes kleines Highlight für die Gäste schaffen.

 

Es gibt tolle Ideen zur Umsetzung und der Spaß ist auch bei den Gästen garantiert.

photos by
“Brides”
“weddingbee.de”

Claudia Kretschmer

2 Antworten zu “Sitzordnung vs. Escort-Karten

Trackbacks & Pings

  • Homepage :

    … [Trackback]

    […] Read More here: weddingdeluxe.de/sitzordnung-vs-escort-karten/ […]

    4 Jahren ago

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.